Informieren Sie sich über die Möglichkeit eines Studiums an unserem Berufskolleg

ueberblick
Überblick

wfs_schwerpunkte
Schwerpunkte

wfs_studium
Studiumstruktur

wfs_unterricht
Unterricht

Medizinische Verwaltung

Der nächste Ausbildungsgang beginnt im Februar 2021

Seit 1992 besteht an der Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg in Minden eine Wirtschaftsfachschule der Fachrichtung Betriebswirtschaft, die in einem 6- bis 7-semestrigen Abendstudium den Abschluss eines/r staatlich geprüften Betriebswirtes/Betriebswirtin vermittelt. Zum 01.08.1995 wurde das Angebot in Bad Oeynhausen um den Schwerpunkt Medizinische Verwaltung erweitert.

Wirtschaftsfachschulen sind Weiterbildungseinrichtungen in öffentlicher Trägerschaft, die junge Berufstätige auf der Grundlage einer gehobenen Allgemeinbildung (mindestens Fachoberschulreife) und einer abgeschlossenen kaufmännischen Berufsausbildung für Positionen im mittleren Management qualifizieren und zugleich die Fachhochschulreife verleihen.

  • Kaufmännische Angestellte, die in Einrichtungen des Gesundheitswesens zu arbeiten beabsichtigen.
  • Medizinische bzw. Zahnmedizinische Fachangestellte, denen bislang nur begrenzte Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten zur Verfügung standen.
  • Kaufmännische Angestellte in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Krankenhäuser, Kliniken, Alten- und Pflegeheime),
    die sich für Zusatz- und Leitungsaufgaben qualifizieren wollen,
  • Wiedereinsteiger in das Berufsleben, die nach einer familienbedingten Unterbrechung ihre medizinisch-ökonomischen
    Kenntnisse aktualisieren und erweitern möchten.

Der Schwerpunkt Medizinische Verwaltung wurde bislang in Nordrhein-Westfalen nur in Bad Oeynhausen und Köln angeboten. Für den Standort und die Genehmigung des neuen Studienganges in Bad Oeynhausen war maßgebend, dass Bad Oeynhausen zusammen mit Bad Salzuflen das Zentrum der Gesundheitsregion Ostwestfalen-Lippe bildet. In dieser Region besteht eine bundesweit einzigartige Konzentration von Einrichtungen des Gesundheitswesens. Der Schulort Bad Oeynhausen wurde mit erheblichen Mitteln der Europäischen Union, des Landes Nordrhein-Westfalen und des Kreises Minden-Lübbecke zu einem medizinökonomischen und medizintechnischen Ausbildungszentrum entwickelt. Vorhanden sind die verschiedensten medizinischen Einrichtungen. Auch die Lehrerinnen und Lehrer haben sich durch Praktika und ein medizinökonomisches Aufbaustudium auf ihre neue Aufgabe vorbereitet, um gemeinsam mit Praktikern aus Arztpraxen und Kliniken den Unterricht in der Wirtschaftsfachschule zu gestalten.
Mit diesem neuen Bildungsgang werden zusätzliche Impulse für Kostenbewusstsein und betriebswirtschaftliches Denken im Gesundheitswesen gegeben - sozusagen eine flankierende Maßnahme für Strukturreform im Gesundheitswesen.

 

neuhaeuser
korte_stephan
Frau Neuhäuser Herr Korte

Information und Anmeldung:

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg
Portastr. 75
32547 Bad Oeynhausen

Telefon (05731) 25310
Telefax (05731) 253199

Das Studium

Qualifikationen

Bereits nach 4 Semestern des Hauptstudiums sind die Qualifikationen erworben, die den kaufmännisch-verwaltenden Anforderungen in einer Arzt- oder Zahnarztpraxis entsprechen. Nach 6 Semestern erfolgt die Abschlussprüfung zum Staatlich geprüften Betriebswirt/in im Gesundheitswesen.

Zusatzkurse finden in Form von Vorkursen ab Februar (Dauer 1 Semester ) statt

  • für diejenigen, die die Fachhochschulreife (FHR) erzielen wollen, und zwar in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch und Mathematik
  • für diejenigen, die zwar in einer medizinischen Einrichtung tätig sind, aber keine oder kaum Kenntnisse im Berich der Medizin haben
  • für diejenigen, die aus dem medizinischen bzw. zahnmedizinischen Bereich kommen und ihre Kenntnisse im dem Fach Rechnungswesen erweitern müssen.
  • Beratungstermine nach Absprache

Prüfungsfächer

Die Abschlussprüfung wird durch geführt in den Fächern:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Klinikmanagement
  • Personalwirtschaft
  • Mathematik als 4. Prüfungsfach für FHR

Fachbereiche

Der fachrichtungsübergreifende Bereich beinhaltet ...

  • im Fach Kommunikation die Vermittlung kommunikativer Kompetenzen für Schreib- und Sprechhandlungen in beruflicher, persönlicher und gesellschaftlicher Hinsicht
  • Englisch
  • Volkswirtschaftslehre mit Ökonomie des Gesundheitswesens
  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht, insbesondere die arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen in Arzt- und Zahnarztpraxen und im Klinik- und Krankenhaussektor.

Der schwerpunktübergreifende Bereich

  • bezieht sich in den ersten 4 Semestern einerseits auf die Vermittlung von Grundlagen in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Wirtschaftsinformatik/Organisationslehre und Wirtschaftsmathematik/Statistik.
  • befasst sich mit Aufgabenstellungen in mittleren bzw. großen Arztpraxen.
  • ist in den Semestern 5 bis 6 auf die Betriebswirtschaft und das Rechnungswesen des Krankenhauses ausgerichtet.


Das Schwerpunktfach Gesundheitsmanagement ist

  • angewandtes Praxismanagement, Klinikmanagement und Gesundheitsmanagement.

Fachkunde Medizin vermittelt

den Betriebswirten/innen medizinische Grundlagen, um kompetenter Partner für Ärzte und die medizinischen Fachkräfte zu sein.

Das Studium umfasst 7 Semester (= 3,5 Jahre) mit wöchentlich 12 Unterrichtstunden.
Der Unterricht findet im Hauptstudium in Bad Oeynhausen am Montag- und Mittwochabend jeweils von 18:15 - 21:30 Uhr sowei an zwei Samstagen pro Monat von 08:00 - 13:00 Uhr statt. Die Vorkurse ab Februar werden teils am Schulort Minden (Montag-, Dienstag- und Donnerstagabend) und in Bad Oeynhausen (Mittwochabend) unterrichtet.

Samstage Schuljahr 2019/2020

31.08.2019

Schulbeginn

07.09.

 

14.09.

21.09.

 

28.09.

 Projektpräsentation

09.11.

 

16.11.

 

23.11.

 

07.12.

 

14.12

 

11.01.2020

 

18.01.

 

25.01.

 

08.02.

 

15.02.

 

22.02

 

29.02

 

07.03.

 

14.03.

 

28.03

 

25.04

 

09.05.

 

23.05.

 

06.06.

 

20.06.

 

 

 

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner

Schule der Zukunft