Aktuelles

In den letzten Tagen fanden die Abschlussfeiern unserer Abolventinnen und Absolventen der verschiedenen Bildungsgänge statt. Wir gratulieren zur bestandenen Abschlussprüfung und wünschen für die Zukunft alles Gute! Mit dem Abschluss am FvS-Berufskolleg ist auf jeden Fall ein großes Etappenziel im beruflichen und privaten Leben schon einmal erreicht.

Erfolgreicher eTwinner des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs zur Berliner Jugendkonferenz ,,Erinnerungskultur in einer digitalen Welt'' eingeladen:

Als Teil des ,,Europäischen Kulturerbejahres‘‘ wurden junge Menschen zu einer Jugendkonferenz Ende Juni 2018 in Berlin eingeladen. Hier ging es darum, über das Kulturerbe in einer digitalen Welt zu diskutieren, unterschiedliche Kulturen weiter zu erforschen und gemeinsame Überlegungen für die Zukunft anzustellen. Die Konferenz wurde von UK-German Connection in Kooperation mit dem British Council in Deutschland durchgeführt.

Bewerber/innen mit Fachhochschulreife starten am 30. August:

Der Abschluss als Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in ist eine nachgefragte und hoch angesehene Qualifikation für den Aufstieg in Betrieb und Unternehmung. Dies berichten viele Absolventinnen und Absolventen der Fachschule für Wirtschaft am FvS-Berufskolleg.

In leichten wie in schweren Zeiten – gemeinsam Europa:

Die Europaklasse der Höheren Handelsschule des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs hatte für den diesjährigen Europatag das Motto, „In leichten wie in schweren Zeiten – gemeinsam Europa“, ausgewählt.

Mitte Mai fand diese renommierte Veranstaltung zum achten Mal statt. Die Profilklasse formulierte ihre Forderung an Europa: „Wir brauchen mehr Gemeinsamkeit in der Europäischen Union für eine positive Zukunftsperspektive!“
In diesem Sinne wurden die Aktivitäten des Tages gestaltet.

Zum ersten Mal wurde die Partnerklassen mit dem AG-Fach „Wirtschaft mit Zukunft“ aktiv in die Planung und Durchführung einbezogen. Somit war neben der Europäischen Union auch Nachhaltiges Wirtschaften integriert. Ein wichtiges Thema bei der Frage: „Wie gestalten wir eine erfolgreiche Zukunft in Europa?“

Schon mehr als 500 Schülerinnen und Schüler arbeiten im Unterricht ausschließlich mit Tablets

Egal ob Smartphones, PCs, Laptops oder Tablets – digitale Endgeräte sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Dies gilt besonders für die Arbeitswelt. Das kreiseigene Berufskolleg Freiherr-vom-Stein in Minden und Bad Oeynhausen setzt seit zwei Jahren Tablets im Unterricht ein. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler auf die berufliche Wirklichkeit vorzubereiten, die Lernmotivation und vor allem den Lernerfolg zu steigern. Mit der Umstellung auf den Tablet gestützten Unterricht leistet das Berufskolleg Pionierarbeit. Bisher sind es deutschlandweit nur sehr wenige öffentliche Schulen, die auf einem ähnlichen Level hinsichtlich digitaler Didaktik und Technologie sind wie das Berufskolleg. Wie die Nutzung der Tablets im Unterricht genau funktioniert, das konnte sich Landrat Dr. Ralf Niermann bei seinem Besuch des Freiherr-vom-Stein Berufskollegs aus der Nähe anschauen.

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner

Schule der Zukunft