Aktuelles

Das Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg in Bad Oeynhausen bietet als zweite Schule in Ostwestfalen-Lippe ab Sommer den Ausbildungsgang zum E-Commerce-Kaufmann oder Kauffrau an.

Der Online-Handel boomt – in allen Branchen. Immer mehr Einzelhändler, Großhändler, Industrieunternehmen, Zulieferer, Handwerksbetriebe bieten ihre Produkte im Internet an. Zunehmend gefragt sind daher Experten, die Online-Shops einrichten und betreuen. Auf diese Entwicklung reagiert nun das Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung mit einem neuen Ausbildungsgang in Bad Oeynhausen. „Ab Sommer bieten wir die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im E-Commerce an", sagt Ulrich Korte, Leiter des Kollegstandorts Bad Oeynhausen.

Bad Oeynhausen wird somit nach Gütersloh – am dortigen Berufskolleg startete der Ausbildungsgang im Sommer 2018 mit 60 Schülern – der zweite Standort in Ostwestfalen-Lippe sein.

Am 11.04.2019 kommt Microsoft  im Rahmen der Tour "Lehren und Lernen mit KI" zu einer Veranstaltung an das Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg nach Minden.

Die Schule der Zukunft – wie kann sie sich im Umfeld der künstlichen Intelligenz weiterentwickeln? Und was müssen Schülerinnen und Schüler heute lernen, damit sie 2030 als selbständige, kreative und kritische Akteure ins Leben starten? Diesen Fragen möchten wir bei einer bundesweiten Veranstaltungsserie zum Lehren und Lernen mit KI auf den Grund gehen. Die Schule der Zukunft, die Microsoft Bildung bereits im Rahmen der didacta 2019 in Köln vorgestellt hat, geht dabei auf Tour - am 11.04.2019 nach Minden zum FvS-BK.

Schülerinnen und Schüler aus Minden und Bad Oeynhausen der Höheren Handelsschule und des Wirtschaftsgymnasiums kamen dieser Aufforderung gerne nach. Sie bewarben sich bei 16 Ausbildungsbetrieben aus der Region. Landrat Dr. Ralf Niermann wertschätzte auch in diesem Jahr die Veranstaltung.

Zum 16. Mal fand das Bewerbungstraining am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg statt. Am 14.03.2019 mühten sich die Bewerber mit ihren digital ausgearbeiteten E-Portfolios um die Aufmerksamkeit der Ausbilder. Die Unternehmen brachten ebenfalls Zeit und Energie zur Gewinnung engagierter und kompetenter junger Menschen auf. „Wir bieten mit dieser Plattform beiden Seiten eine große Chance.“, so Schulleiter Michael Paul. Man kommt sich einander näher, indem man den Ernstfall probt - welches Unternehmen interessiert mich – welche(r) Auszubildende passt zu uns.

Für das Schuljahr 2019/2020 ist vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bezirksregierung Detmold die Beschulung des neu geschaffenen Ausbildungsberufes Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce am Standort Bad Oeynhausen des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs geplant.

Die Schülervertretung des FvS-BK in Minden hat auch im Dezember 2018 wieder eine Weihnachtssammlung veranstaltet. Dabei werden Spenden für ein gemeinnütziges Projekt im Kreis Minden-Lübbecke im Engels- und Weihnachtsmann Kostüm von der SV gesammelt.

Dieses Jahr war sie zugunsten des Geschwisterprojektes der Lebenshilfe unter der Leitung von Katharina Walckhoff. Dieses Projekt unterstützt die Geschwister von behinderten oder chronisch kranken Kindern und ermöglicht ihnen, sich während der Aktivitäten am Nachmittag oder in den Schulferien wie ein normales Kind zu fühlen.

Durch die Unterstützung der hilfsbereiten Schüler und Lehrer konnten aufgerundet 1.200,- EUR gesammelt werden.

Diese wurden freudestrahlend von Frau Walckhoff, sowie auch dem Geschäftsführer Herrn Rogmann und dem Vorstand Herrn Rüter am Montag den 11.02.2019 in Empfang genommen.

Weitere Informationen zum Geschwisterprojekt finden Sie hier: https://www.besondere-geschwister.org

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner

Schule der Zukunft